Aufgaben + Ziele

Der Wasserrettungsdienst im Roten Kreuz hat inzwischen eine mehr als hundertjährige Tradition. Wo Menschen auf dem Wasser in Not geraten, zum Beispiel beim Schwimmen und Surfen, beim Tauchen, beim Bootssport und bei Unfällen auf Natureisflächen sind die Wasserretter im Einsatz.

In zahlreichen Lehrgängen schulen ihre Ausbilder insbesondere die Jugend im Schwimmen und Rettungsschwimmen.

Die Wasserwacht beteiligt sich auch aktiv an den Aufgaben des Natur- und Gewässerschutzes.

Die Wasserwacht Wörth stellt sich insbesondere folgende Aufgaben:

  • Durchführung des Wachdienstes am Wörther Badeweiher von Mai bis September: Samstag, Sonn- und an Feiertagen von 12.00 Uhr – 18.00 Uhr und zusätzlich zu freien Zeiten nach Personalverfügbarkeit.
  • Aus- und Fortbildung von geeigneten Einsatzkräften.
  • Regelmäßiges Schwimmtraining der Mitglieder.
  • Anbieten von Schwimmkursen für die Vorschulkinder des Kindergartens Wörth und Hörlkofen.
  • Mitwirkung bei der Erhöhung der Sicherheit auf, an und im Wörther Badeweiher und der Sempt.
  • Suche und Bergung von Ertrunkenen.
  • Mitwirkung beim Natur- und Gewässerschutz in enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde Wörth.
  • Werbung für die Ziele des Roten Kreuzes und Mitwirkung bei der Mittelbeschaffung.
  • Bergung von Gütern, von denen eine Gefährdung für Menschen oder die Umwelt ausgehen kann.
  • Katastrophenschutz.
  • Durchführung von Aufgaben, die der Wasserwacht von staatlichen oder kommunalen Behörden, Polizei oder Staatsanwaltschaft übertragen werden.

Die Wasserwacht Wörth bei München.tv

Werde Mitglied!

Werde Mitglied bei der Wasserwacht Wörth!
Hier kannst Du Dir den Antrag und die zugehörige Vereinbarung herunterladen:
Mitgliedsantrag
und Vereinbarung Ehrenamt

Wir freuen uns auf Dich!